„MaCalla“ von Ki-ba-doo

Endlich tauche ich wieder aus der Versenkung auf.. und das mit etwas richtig tollem!

Vor einigen Wochen sah ich Claudia’s Teaser für das nächste Ki-ba-doo Schnittmuster .. ich wusste damals nur es soll eine Hemdbluse werden – genau das was ich suchte, denn Kaufblusen passen mir nur in den wenigsten Fällen und sind oft unbequem.

Ich hatte ja schon berichtet, dass wir während unseres Hamburg-Urlaubs einen Zwischenstopp bei Stoff und Stil eingelegt hatten. Dabei habe ich einen wunderschönen und weichen rauchblauen Twill gekauft – perfekt für eine etwas leichter fallende Bluse. (dass ich es noch nicht geschafft habe aus genau diesem Stoff eine MaCalla zu nähen steht auf einem anderen Blatt 😉 – es ist aber fest eingeplant)

Ich hatte also das Bild der Bluse mit dem wunderschönen Stoff direkt vor Augen und bewarb mich zum Probenähen – zu meiner riesigen Überraschung und Freude lud mich Claudia zum Probenähen ein!

Macalla rot 5

Mein erstes richtiges Probenähen und das direkt für diesen tollen Schnitt – ihr könnt euch meine Freude vorstellen. Da ich leider nur wenig Baumwolle in der benötigten Menge und nach meinen Vorstellungen daheim hatte, machten der Liebste und ich noch einen kleineren Stoffladen unsicher und wurden fündig.

Ich hatte, wie die meisten Mädels der Probenähgruppe gehörigen Respekt vor dem Nähen einer Bluse – immerhin muss ja alles perfekt sitzen ich hatte auch noch nie einen Kragen oder eine Blusenknopfleiste genäht.

Ich kann euch beruhigen – die tolle Anleitung beschreibt jeden einzelnen Schritt – sodass eine Bluse auch für Nähanfänger gar kein Problem mehr ist.

Wichtig ist wie immer beim Nähen mit Baumwolle – Gut gebügelt ist halb genäht.  Das alte Sprichwort stimmt gerade hier doch, denn je besser man bügelt desto schöner und genauer wird das Ergebnis.

Die Bluse bietet unglaublich viele Möglichkeiten:

Mein hier gezeigtes Modell ist aus meinem eigentlichen „Probestoff“ – den ich aber so schön finde, dass die Bluse direkt in den Kleiderschrank gewandert ist.

Ich habe hier mit Kragen und mit Riegeln zum Befestigen der Ärmel genäht. Da der Stoff gerade was die Knopflöcher anbetrifft nur mäßig koorperativ war, habe ich mich bei der Knopfleiste für Druckknöpfe entschieden.

Des weiteren bietet das Schnittmuster Brust- und Taillenabnäher – die habe ich bei allen meinen Blusen komplett genäht, so ist die Bluse etwas figurumschmeichelnder.

Macalla rot 1

Zudem kann noch eine Brusttasche aufgenäht werden.

Der Schnitt ist seit dem 26.04.2016 bei der lieben Claudia von Ki-ba-doo erhältlich:

Die MaCalla in Größe 32-48 für Erwachsene und die Calla in Größe 80-164 für Kinder !

Schaut euch auch die tollen Beispiele der anderen Probenäher bei Facebook an:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.889440234535339.1073741884.147903162022387&type=3

Macalla rot 2

Vielen Dank an Claudia, dass ich dabei sein durfte und an die tolle Probenähgruppe – es hat riesigen Spaß gemacht.

Die beiden anderen Blusen die während des Probenähens entstanden sind zeige ich euch in den nächsten Tagen.

Ich kann nur noch sagen – traut euch, Blusen nähen ist nicht schwer!

Liebe Grüße und bis bald,

 

Nadine

Advertisements

2 Gedanken zu “„MaCalla“ von Ki-ba-doo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s